Mundart & Musik

Unsere Mundart ist ehrlich, direkt, farbig, wahr, warm, klangvoll, humorvoll und nachdenklich. Von Ort zu Ort unterscheidet sie sich und entfaltet ihre volle Schönheit natürlich erst, wenn man sie hört. Der Schwäbische Albverein bemüht sich, die Mundart als etwas Echtes und Ursprüngliches, als Natursprache, zu erhalten und zu pflegen.

Das Mundartprogramm 2018 kann hier bestellt werden.

Im Vereinsgebiet gib es aktuell 26 Mundartbühnen, die Kleinkunstveranstaltungen unter dem Motto Mundart & Musik anbieten. Die Mundartbühnen und Veranstaltungen werden ehrenamtlich geplant, organisiert und betreut (siehe unter Kontakt)

Die Ortsgruppen des Schwäbischen Albvereins veranstalten die Abende und sorgen für eine Bewirtung, wenn dies der Veranstaltungsort nicht automatisch bietet.

Die Mundartaktivitäten im Schwäbischen Albverein wurden 2002 auf Anregung von Präsident Dr. Hans-Ulrich Rauchfuß durch den damaligen Schatzmeister und Mundartkünstler Helmut Pfitzer begründet, der unter anderem das Mundartfestival in der Liederhalle sowie die Mundartdichter- und Bardentreffen auf dem Eschelhof organisierte und ins Leben rief.

Alle Termine im Bereich »Mundart & Musik« finden Sie in der Terminübersicht sowie direkt bei den hier aufgelisteten Mundartbühnen:

Backnang
Bad Friedrichshall-Kochendorf
Burgberg-Tauber-Gau
Degerloch
Dewangen
Esslingen-Mettingen
Feuerbach-Weilimdorf
Gemmrigheim
Häfnerhaslach
Kirchheim am Neckar
Korntal
Mainhardt
Markgröningen
Maulbronn
Nagold / Emmingen
Neuhausen / Filder
Oberkochen
Öhringen
Reichenbach / Heuberg
Rotenzimmern
Tuttlingen
Wallhausen
Weinsberg
Weissach im Tal / Allmersbach im Tal – Heutensbach
Willsbach
Winterlingen

 

Hier finden Sie eine Übersicht der Künstler, die auf den Mundartbühnen des Schwäbischen Albvereins auftreten.